«

»

Film drucken

Sylt, das Blumenmädchen und der Damm

Sylt, das Blumenmädchen und der Damm
  • 0.00 / 5 5
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

NDR_576

Tickets nur ĂĽber das Gewinnspiel!

Hindenburgdamm heißt die malerische Bahnstrecke durchs Watt von Niebüll nach Sylt, benannt nach dem damaligen Reichspräsidenten Paul von Hindenburg. Die spannende Geschichte der nördlichsten Bahnstrecke Deutschlands, die das Festland mit der berühmten Nordseeinsel verbindet, wurde verfilmt.

In den Jahren vor der Fertigstellung 1927 war der Damm die größte Baustelle Europas. Eine aufwendige Dokumentation aus der Reihe „Unsere Geschichte“ erzählt die dramatische Geschichte vom Bau des Damms und die des kleinen Mädchens Karin, das durch Zufall Teil der historischen Ereignisse wurde: Als Kind ĂĽberreichte Karin Reichspräsident Paul von Hindenburg bei der Eröffnung der Strecke einen BlumenstrauĂź. Karin ist jetzt eine fast 100 Jahre alte Frau. Ihr Leben und das vieler anderer Sylter wurde vom Damm entscheidend geprägt.

Der Film nimmt die Zuschauer*innen mit auf eine historische Entdeckungsreise rund um den Damm, erläutert seine Entstehungsgeschichte, die Schwierigkeiten beim Bau, die unglaubliche Leistung der beteiligten Ingenieure und Arbeiter und seine Bedeutung für Deutschlands beliebteste Insel.

Hier geht es zur Verlosung des NDR: Hindenburgdamm

am 02. Juli 2022 im Kino Westerland

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.kinowelt-sylt.de/sylt-das-blumenmaedchen-und-der-damm/