«

»

Film drucken

Bob Marley: One Love

Bob Marley: One Love
  • 0.00 / 5 5
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

OneLove_576

1976: Auf Jamaika herrschen b├╝rgerkriegs├Ąhnliche Zust├Ąnde. Um f├╝r Frieden und Verst├Ąndigung unter seinen Landsleuten zu werben, k├╝ndigt Bob Marley (Kingsley Ben-Adir) ein gro├čes Gratis-Konzert in der Hauptstadt Kingston an. Kurz vor dem Termin dringen jedoch bewaffnete M├Ąnner in das Haus ein, in dem der Reggae-Star mit seiner Frau Rita (Lashana Lynch), den gemeinsamen Kindern sowie einigen Freunden und Begleitmusikern lebt. Ohne zu z├Âgern, schie├čen die Kerle wild um sich. Es gibt zwar mehrere Schwerverletzte, aber zum Gl├╝ck keine Toten. Um seine Familie und seine Band in Sicherheit zu bringen, stimmt Marley zu, mit ihnen ├╝bergangsweise nach London umzuziehen. Dort nimmt er ÔÇ×ExodusÔÇť auf, sein musikalisch als auch in Bezug auf seine Message wichtigstes Album, mit dem er endg├╝ltig zum globalen Superstar aufsteigt. Die unver├Ąndert heikle Situation in seiner Heimat l├Ąsst ihn aber ebenso wenig zur Ruhe kommen wie eine sich zun├Ąchst noch subtil, bald immer hartn├Ąckiger ank├╝ndigende Erkrankung ÔÇŽ

FSK ab 12 Jahren freigegeben

Deskriptoren
 Drogenkonsum,Verletzung,belastende Themen

Dauer: 107 Minuten

ab dem 29. Februar 2024 im Kino Westerland

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.kinowelt-sylt.de/bob-marley-one-love/