«

»

Beitrag drucken

HAPPY END

HAPPY END
  • 0.00 / 5 5
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

happy_end

Wie der Hamster wohl auf die Antidepressiva der Mutter reagiert? Die zw├Âlfj├Ąhrige Eve ist neugierig und wagt ein Experiment. Der Hamster stirbt. Und ├łve? Bleibt unger├╝hrt. So, wie sie es in ihrer Familie bislang immer mitbekommen hat. Als Eves Mutter kurze Zeit sp├Ąter nach einer ├ťberdosis Tableten in die Klinik eingeliefert wird, muss ├łve nach Calais zu ihrem Vater ziehen, der die Familie vor einigen Jahren verlassen hat. Auf einmal findet sich das M├Ądchen inmiten einer wohlhabenden Gro├čfamilie wieder, die durch ein Bauunternehmen reich geworden ist. ├łves Tante Anne ist mitlerweile die Inhaberin, ihr Sohn Pierre der Gesch├Ąftsf├╝hrer, obwohl dieser aufgrund seines Alkoholproblems und seiner undiplomatischen Art doch ganz offensichtlich nicht geeignet ist f├╝r den Job. ├łves vergesslicher Gro├čvater Georges w├╝rde sich am liebsten das Leben nehmen. Und ihr Vater scheint f├╝r niemanden Liebe empfinden zu k├Ânnen, weder f├╝r ├łve noch f├╝r seine neue Frau Anais, noch f├╝r ihr gemeinsames Baby…

ÔÇť Rundherum die Welt und wir mittendrin, blind.ÔÇŁ
Die Momentaufnahme einer b├╝rgerlichen europ├Ąischen Familie.

  • Genre: Drama fsk 12
  • Regie: Michael Haneke
  • Cast: Isabelle Huppert, Jean-Louis Trintignant, Mathieu Kassovitz
  • Laufzeit: 107 min.
  • Verleih: X Verleih

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.kinowelt-sylt.de/happy-end/